Montag, 15. Januar 2018

Handlauf

Da wir nicht jünger werden, haben wir uns entschieden, einen Handlauf für unsere Treppe zu bauen.

Wir hatten da eine kleine Eiche. Sie wuchs nicht mehr, hatte kaum noch Blätter und neigte sich immer mehr zur Seite. Also wurde sie abgesägt. Es kam dabei zu einem kleinen Malheur zwischen mir und der Säge, nichts ernsthaftes. (Für Insider: "Aber die Kette war neu." 😉 )
Der Liebste schälte die Rinde ab und die Eiche durfte trocknen.

Vor ein paar Tagen war es so weit. Wir stellten den Handlauf/die Eiche auf.

Unterer Teil

Der Liebste befestigte sie mit Schrauben an der Treppe. So haben wir die Möglichkeit, sie/ihn bei Großtransporten nach oben abzumachen, um Platz zu schaffen.

Oberer Teil

Ja, es sieht etwas ungewohnt aus. Doch sie macht sich fantastisch als Handlauf! 😊 Es ist schön, über das Holz zu streichen beim Treppen steigen. Und es ist ausreichend, es muss da nicht rundherum an der Seite etwas sein.

Ich übernahm das Ölen und Schleifen.

Und weil wir zwei neugierige Katzen haben, haben beide, zu unterschiedlichen Zeiten, meine Fotos gefotobombt. 😂

Ungeölte Eiche mit Lotta.

Geölte Eiche mit Bubi

So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie sie plötzlich auf dem Bild waren! 😊

Herzliche und stürmische Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. ....bin mal gespannt wie lange es dauert, bis die beiden die neue Kletter-Kratz-Hilfe ausprobieren.
    Bis dahin Euch viel Spaß beim rauf und runter gehen.
    LG Gini Pippilotta aus Niedersachsen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Pipilotta!
      Bei Bubi wird das noch Jahrzehnte dauern. Dem ist das viel zu anstrengend..lach.. Lotta ist noch unentschlossen. ;-) Ich werde berichten, wenn sich was ändert. ;-)
      Viele Grüße in den "Süden" aus dem Norden. :-)
      Anneke

      Löschen