Donnerstag, 22. August 2019

Vermischtes 53

Es gibt da einen Bilderstau von Fotos, die nirgendwo richtig hinpassen. Und es gibt welche, da dauert es zu lange, bis sie in die Zeit passen. Dann habe ich vielleicht vergessen, dass ich sie habe. Also gibt es heute einen wirklich richtigen "Vermischtes"-Post von hier oben! 😊

Wie Ihr wisst, hatten wir dieses Jahr zweimal Besuch. Und was habe ich mir gewünscht als Mitbringsel? BROT!


Das ist ein halbes von drei deutschen Broten, die den Weg zu uns fanden. Eins ist noch eingefroren und wir freuen uns auf nächste Woche. Da ist es dran!
Es hat sich in Schweden wirklich schon einiges getan im Bereich Brot. Es gibt mehr Sorten als früher und es gibt ungesüßtes Brot. Doch gegen so ein mtgebrachtes haben alle Sorten keine Chance! Danke Mutti und Vati und Robert und Franz!!! 😘

Die beiden letztgenannten haben die Reste des Ahornes in unseren Totholzzaun Richtung Hundenachbar und diesen damit weiter gebaut, da ich immer noch bewegungseingeschränkt bin, was hügelan und hügelab gehen betrifft... Danke!


Aus der Reihe "Verkehrsschilder in Schweden", Untergruppe "kein offizielles Schild". Schick sieht es  aus! 😊


Der Liebste hat sich im Golf spielen versucht. Ich sag mal so, das ist noch ausbaufähig. 😉 Dass es ihm gefällt und auch noch Spaß macht, hat mich überrascht und gleichzeitig gefreut. Sollte er etwa Sport machen wollen!? 😀


Die Bahn für Anfänger in Sala...


Sehr schön gemacht, so mit den Trollen und wissenswertem über die Silbergrube.


Und während die anderen spielten, entdeckte ich eine Holzbiene....


Na, seht Ihr auf diesem Bild etwas lebendiges? Wo? Na da, fast in der Mitte des Bildes!


Die Flugwabse sieht man nur von der Seite wirklich.


Das sind zwei aneinander hängende fliegende Etwasse, die sich fantastisch ihrer Umwelt angepasst haben. Ich habe keine Ahnung, was das sind! 😳


Ja, da hängen im Parkhaus Stangen herum. Und zwar über der Trennungslinie. Damit kein Autofahrer  über die Linie fährt und womöglich den Gegenverkehr trifft. Nicht die schlechteste Lösung finde ich...


Ich war zur einem Loppis. Und ich konnte nicht widerstehen, die Keksdose musste mit! 😊


Ich habe vergangenes Weihnachten mein Kohleräuchermännchen abgefackelt, die Räucherkerze ist umgefallen und hat es von innen in echt verkohlt. Rettung unmöglich! Große Ungemach und Traurigkeit bei mir! 😥 Und nun habe ich einen ähnlichen Ersatz bekommen! Danke! 😘


Ich bin durch mit der kunterbunten Mischung! 😊

Herzliche Grüßels aus Dalarna!

Anneke

Dienstag, 20. August 2019

Paula

Wie Ihr wisst, habe ich zu meinen Autos immer eine recht enge Beziehung (TEIL 1 und TEIL 2). Natürlich ist das bei meiner Paula auch so.
Nun, Paula hat schon seit einiger Zeit Mucken gehabt. Am vorderen rechten Rad war etwas nicht in Ordnung und das hintere linke Rad stand schräger als es sollte. Nichtsdestotrotz hat Paula Ende Juli die Bilprovning ohne Anmerkung bestanden. Der Mensch war begeistert, wie gut der Boden noch aussieht. Davon ist mein Automensch in Deutschland auch immer erstaunt gewesen.
Jetzt sieht meine Paula so aus:


Nachdem der Liebste erst Heinrich in Schuss gebracht hat und dann Philipps Van, ist nun Paula dran. Einige Teile hatten wir schon vorrätig. Für das, was wir wussten, was nicht mehr sooo gut ist. Nun, mittlerweile haben wir nachgeordert und müssen noch nachkaufen. Es gibt an Paula einiges, was sich so nach und nach als 'nicht wiederverwendbar' herausstellt.

Das Tankband zum Beispiel...


Ja, auch der Tank ist ausgebaut. Neben vielen anderen Dingen...



Ich schaute mir die vielen Teile an.
Ich: "So viele Teile! Passen denn die wieder alle rein?" Der Liebste: "Ich hoffe es." 😄
Der Liebste schleift seit Tagen. Erst Teile, die ich dann grundieren konnte, bevor der Rostschutz drauf kommt.


Dann schliff er an Paula herum, die ich danach auch mit Grundierung versah.
Ich: "So viel Arbeit!" Der Liebste: "Bedenke, dass Paula schon 15 Jahre alt ist! Und dafür sieht sie wirklich gut aus!" 😳 Meine Wahrnehmung ist eine andere. Doch ich kenne mich mit Autos auch nicht aus. 😉 Es hat was von Kernsanierung. 😊 ...Vorderachse, Stoßdämpfer, Domlager, Bremsleitungen, Hinterachse, Bremsen komplett, Stabilisator vorne, Rostschutz. Danach werde ich wohl wie auf Wolken fahren. 😉

Ich freue mich, dass der Liebste gern an Autos herum schraubt. Und ich bin dankbar, dass er das an meiner Paula tut und sich so unsere Wege nicht trennen müssen (die von Paula und mir natürlich 😀).   😘

Herzliche Grüßels!

Anneke

Sonntag, 18. August 2019

Sonntagsfoto(s) 33

Dalarna um 10.30 Uhr.


Wie Ihr sehen könnt, ist es bei uns wieder bewölkt, mit hellblauen Sprenklern zwischendrin. 😉 Der Sonnenschein machte sich schon in den letzten Tagen rar. Warum sollte es heute anders sein!?
Die Temperaturen gingen und gehen hoch und runter. Als wir am Mittwoch zum Flughafen gefahren wurden Danke nochmals!), waren beim Verlassen unseres Häuschens gerade mal 10° C! Heute zeigt das Thermometer 20° C an. Nicht schlecht. 😊
Natürlich soll es heute regnen. Auch das kam in den letzten Tagen fast regelmäßig vor. 😕
Wie die Aussichten für die nächsten Tage sind? So!


Wenn hier nicht noch ein großer Umschwung kommt, dann wars das vermutlich dieses Jahr mit Sommer hier in Dalarna.
Nicht nur die Temperaturen deuten darauf hin. Auch die Tage, die sichtbar kürzer werden, tun dies. 😳 Dabei hat der Sommer (gefühlt) doch gerade erst angefangen!  Nun ja, noch sammeln sich die Kraniche nicht, also ist er noch nicht ganz vorbei. 😉
Wir genießen die wenigen Sonnenstrahlen, die sich ab und zu durch die Wolken zeigen und schauen mal, was da so kommt. 😊

Herzliche Grüßels aus Dalarna!

Anneke



Sonntag, 11. August 2019

Sonntagsfoto 32

Wir haben Wetter. Weniger schönes Wetter. 😐


Eben hat es wieder angefangen zu regnen. Das ist etwas, was es in den letzten Tagen öfter gab. Regen. Von gestern zu heute immerhin 8 mm.


Ich bin sehr zwiegespalten, was das Wetter angeht. Für unseren Besuch ist so ein Regenwetter nicht so doll, denn so können sie nicht baden gehen. Für die Natur, so zur Erholung, finde ich es gut. Allerdings würde das Getreide auf den Feldern rings um uns herum ganz gewiss noch etwas Sonne vertragen. Doch damit sieht es in den nächsten Tagen nicht so gut aus:


Nun, ändern kann ich es sowieso nicht. Es ist, wie es ist. Für irgendetwas ist es gut. 😉

Regnerische Grüßels aus Dalarna!

Anneke

Samstag, 10. August 2019

Chokladsnurror

Chokladsnurror heißen auf deutsch Schokoladenkreisel.
Das Rezept habe ich mal wieder aus "Sju sorters kakor", meinem schönen rot-weiß-kariertem Backbuch.


Das Rezept ist für ca. 75 Stück gedacht. Bei mir sind weniger und dafür größere Kreisel entstanden. 😊

Ihr braucht dafür:


½ - 5 dl Weizenmehl
1 dl Zucker
200 g Margarine oder Butter

Geschmackszusatz:
2 TL Vanillezucker
2 EL Kakao

Backofen auf 200° C (Warmluft 175° C) vorheizen.
Backbleche vorbereiten.
Verknetet Mehl, Zucker und Fett zu einem Teig. Dieser wird dann in zwei Hälften geteilt.
Gebt zu einer Hälfte den Vanillezucker und zu der anderen Hälfte den Kakao dazu. Jeweils gut in den Teig einarbeiten.
Die Teige werden dann zu Platten, ca. 15 x 40 cm groß, ausgerollt.
Legt den dunklen auf den hellen Teig und rollt den Doppeldecker dann auf der Längsseite ein.
Jetzt kommt die Rolle für ca. eine Stunde in den Kühlschrank.
Aus ihr werden nach der Kühlung Scheiben mit einer Dicke von ca. drei bis vier mm geschnitten und auf das Backblech gelegt.



Ab damit in den Ofen und ungefähr sechs Minuten backen (Je dicker die Scheiben, desto länger die Backzeit. 😉).

Fertig!


Eine leckere Angelegenheit, diese Chokladsnurror! 😋😋😋

Herzliche Grüßels!

Anneke

Dienstag, 6. August 2019

Mormorsrutor und Brustkrebs

Wie gehen Mormorsrutor (Grannys) und Brustkrebs zusammen?

Dazu hole ich ein kleines bisschen aus...
In Schweden gibt es den CANCERFONDEN, die schwedische Krebsstiftung. Sie wurde 1951 gegründet mit dem Ziel, die Forschung zu unterstützen, Wissen zu verbreiten und eine breite Lobby zu schaffen.
Jedes Jahr vom 01. bis 31. Oktober findet die Rosa-Band-Kampagne des Cancerfonden statt. Damit wird das Thema Brustkrebs in die Öffentlichkeit getragen und bewusst gemacht, es beteiligen sich Firmen, Geschäfte und Einzelpersonen daran. (HIER könnt Ihr sehen, wer sich alles daran beteiligt.)


Eine Frau hatte die Idee, speziell diese zu unterstützen. Es ist eine Sache, Geld dafür zu spenden (Der Liebste und ich tun das, indem wir unseren Flaschenfand automatisch spenden.). Eine andere Sache ist es, etwas mit den Händen dafür zu tun.

Seit 2014 ruft WYNONA dazu auf, Mormorsrutor (Grannys) in rosa Farben (keine anderen Farben, 15 x 15 cm groß, mit Häkelnadel 3 - 4,5 gehäkelt, mindestens 50% Baumwolle, Fäden selbst vernähen, Name und Ort dazu schreiben, Annahmeschluss 27.09.2019) zu häkeln und zu ihr zu schicken.
Sie näht diese zu Decken zusammen (und bekommt dabei Hilfe). Wer so eine Decke möchte, muss an den Cancerfonden spenden und dieses nachweisen. Dann kommt man in eine Lostrommel. Aus dieser werden die Gewinnerinnen für die Decken gezogen!

Ich finde diese Idee toll! Und mir fielen sofort meine Reste von den JAPANISCHEN BLUMEN ein. Wenn das nicht rosa ist, dann weiß ich auch nicht! 😁
Also lernte ich etwas neues - nämlich Mormorsrutor (grob übersetzt Omavierecke, genaue übersetzt Muttersmuttervierecke) zu häkeln.


Dieser ging noch relativ einfach. Doch es geht auch komplizierter...


Man, war das am Anfang eine Piepselarbeit! 😳 Doch das Ergebnis macht es wett! Die Farben der Catania-Wolle sind einfach superschön!


Ich habe noch andere Farben gekauft, die allerdings in ihrer "Strahlkraft" nicht an diese heran reichen. Doch das ist egal. Schön sind sie auch (Bilder gibt es später.).

Bis zur Verschickung meiner Mormorsrutor ist noch etwas Zeit. Und solltet Ihr zufällig noch rosa Wolle herumliegen haben und diese nicht mehr brauchen, schickt sie mir (Adresse auf Anfrage -> Impressum) oder häkelt Mormorsrutor, was das Zeug hält und schickt sie an Wynona. 😊😊😊


Und solltet Ihr Anleitungen brauchen (allerdings nur auf englisch, dafür gut sichtbar), dann schaut doch mal auf DIESE SEITE. Da hat eine Frau, die offensichtlich sehr, sehr gerne häkelt, ein Jahr lang jeden Tag ein Granny gehäkelt. (Wenn Ihr auf ein Bild klickt, werdet Ihr zur Anleitung geleitet.) Ich finde das fantastisch!!!

Herzliche Grüße aus Dalarna!

Anneke

Sonntag, 4. August 2019

Sonntagsfoto 31

In der Nacht hat es geregnet. Die dunklen Wolken ziehen immer noch über uns und sollen noch mehr Regen bringen.


Vorhin waren weiter oben noch ab und zu kleine blaue Himmelsflecken zu sehen.


Das ist jetzt vorbei die Wolkenwand besteht nur noch aus weiß und verschiedenen Grautönen. Und die Temperatur um 10 Uhr? Seht selbst!


Das sieht jetzt nicht so sehr nach Sommer aus. Ich weiß. Doch ein bisschen ändert sich das in den nächsten Tagen wieder, es geht ein Stück nach oben, es wird etwas wärmer.


Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Normaler schwedischer Sommer. 😊

Herzliche kühle Grüßels!

Anneke

Mittwoch, 31. Juli 2019

Stadtrundfahrt Stockholm - Teil 2

Noch mehr Fotos aus Stockholm. 😊
Bedenkt bitte, dass der Großteil der Fotos aus einem fahrenden Bus gemacht wurde. Dafür sind sie recht gut geworden finde ich. 😊


Wir sind dann einmal gehop offd - geholt on, bei der Haltestelle 'Gamla Stan' nämlich.
Auf dem Weg dahin trafen wir auf diesen Herrn, der sich (nicht nur von mir) fotografieren ließ.

Ohne Bus. Mit davor stellen.

Zuerst stärkten wir uns im Keller vom Café "Sten Sture". Der Wirt dort erzählte uns auf deutsch ein bisschen was über die Geschichte des Cafés. Z. B. diente er auch mal als Jazzclub. Ein Gefängnis war es, glaube ich, auch mal.
Danach wurden zwei Andenkenläden geplündert. 😊














Herzliche Grüßels!

Anneke