Sonntag, 18. Oktober 2015

Tigerkaka

Erinnert Ihr Euch an das Buch „SJUSORTERS KAKOR“?
Daraus möchte ich Euch heute ein Rezept vorstellen.
Im Buch heißt der kaka (Was nichts anderes heißt als Kuchen und auch für Gebäck und andere kleine süße Schlemmereien verwendet wird.) Tigerkaka.


Man kennt ihn auch unter dem Namen Marmorerad kaka. Ihr könnt schwedisch, wenn Ihr das lesen und verstehen könnt. ;-)

Ofen auf 175° vorheizen

Ihr braucht für den Teig:

200 g Butter oder Margarine / smör eller margarin
2,5 dl Zucker / socker (= 225 g)
3 Eier / ägg
4 dl Weizenmehl / vetemjöl (=240 g)
1 TL Backpulver / tsk bakpulver
1 dl Sahne oder Milch / grädde eller mjölk

Weitere Zutaten:

2 EL Kakao / msk
1 EL Vanillezucker / msk vaniljsocker
            oder geriebene Schale von ½ - 1 Zitrone oder Apfelsine /
            eller rivet skal av ½ - 1 citron eller apelsin


Ihr braucht weiterhin eine Form für ca.1,5 l Teig. Diese vorbereiten.
Zuerst die Butter mit dem Zucker verrühren.
Dann mischt Ihr die Eier dazu.
Nun folgen das Mehl mit dem vermischten Backpulver und die Flüssigkeit.
Nehmt jetzt ungefähr 1/3 Teig ab. Dieses Drittel verrührt Ihr mit dem Kakao.
Die anderen zwei Drittel bekommen als Zugabe den Vanillezucker oder die ein oder andere Schale.
Wenn Ihr wie wir noch einen Weihnachtsmann…



…oder andere Schokolade übrig habt, dann könnt Ihr diese klein machen und diese kleinen Stücke in den hellen Teig rühren.

Jetzt könnt Ihr einen Teil des hellen Teigs in die Backform geben. Darauf folgt der dunkle Teig, darüber kommt der Rest des hellen Teiges.
Um den Kuchen zu marmorieren nehmt nun einen Schaschlikspieß oder etwas ähnliches und los geht’s mit marmorieren. ;-)

Wenn Ihr damit fertig seid, ab mit dem Kuchen in den Ofen und für ca. eine Stunde backen.
Schon ganz schön. ;-)


Damit er noch schöner wird, hab ich ihn mit einer Glasur überzogen.


Geschmackstest durch den großen Mitbewohner hat der Kuchen bestanden.



Sonntägliche Grüßels von Anneke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen