Mittwoch, 26. Juli 2017

Katerbilder - Teil 1

Es gab lange keine Bubi-Bilder. Deswegen sind es jetzt ein paar mehr...

Wenn wir mit unserem Drinni raus gehen, erwarten wir ja jedes Mal, dass er sich voller Freude auf alles, was sich da bewegt, stürzt. Schließlich tut er so, als wenn er das machen würde, wenn er im Vorbau ist und Fliegen und Vögelchen beobachtet. Er enttäuscht uns jedes Mal. Viel wichtiger als jagen ist ihm, Gras zu fressen. Und sich außerordentlich vorsichtig fortzubewegen...
Und weil es so schön ist, ihn dabei zu beobachten, gibt es heute Bubi-in-der-großen-weiten-Welt-Bilder. :-)

Überblick verschaffen. Außerdem sind Steinchen an den Füßen total doof...

Mein Reich.

Ist das Gras? Kann ich das fressen?


Welchen Grashalm nehme ich nur? Ich kann mich so schlecht entscheiden.

Der da hinten ist auch schön.

Oder nehm ich lieber diesen?






So, wie er erst nicht hinaus will, so will er dann nicht wieder hinein ins Häuschen. ;-) Ein seltsamer Geselle, dieser Bubi. ;-)

Herzliche Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Oh noch ein Kater an der Leine ;))

    Unser kommt ja auch nur an der Leine raus.Er hat dann 20 Meter Radius zum erleben.Da er Taub ist, mussten wir uns etwas überlegen.Er ist aber damit zufrieden( Glauben wir zumindest)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Riechen kann Eurer ja sicher noch. Und ich glaube, dass genießt er dann genau wie unser Bubi. :-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Nur dass es immer auf vier Füßen läuft. :-)

      Löschen