Freitag, 27. Mai 2016

Wer ist eigentlich Paul?

Solltet Ihr Euch diese Frage beim Lesen des letzten Blogposts gestellt haben, dann kommt heute die Antwort.
Paul ist unser neuestes „Familienmitglied“.  Er ist weiß und im übertragenen Sinn ein Kaltblüter.
So sieht Paul aus:


Falls Ihr Euch fragt ‚Noch ein Auto?‘ dann bleibt mir nur zu antworten ‚Ja, noch ein Auto.‘
Paul vereint das Beste von Karli und Paula:
Er hat -wie Karli- eine Anhängerkupplung und kann dabei größere Lasten ziehen.
Und er hat Paulas Fassungsvermögen und sogar noch mehr davon.
Paul ist unser Baustellenauto, unser Transporter. Und ist mit seinen PS im übertragenen Sinn ein Kaltblüter. ;-) Und wir brauchen uns zukünftig ein bisschen weniger ein Zugauto von unseren Freunden zu borgen. ;-)

Vor einiger Zeit schrieb ich mal über den AUTOVERKAUF IN SCHWEDEN.
Einen Nachteil desselben erlebten wir jetzt kurzfristig. Als ich nämlich diese Woche von Returen zurück kam und in den Briefkasten schaute, hatten wir Post vom Transportstyrelsen. Die schrieben uns, dass die Vorbesitzerin des Autos die Steuern für den Verkaufsmonat nicht bezahlt hat und wir deswegen jetzt ein Fahrverbot für Paul haben. „Hä?“ könnte man einwenden, "das ist doch Sache der Vorbesitzerin!". Doch ja, so ist das hier. Wenn sie nicht alles bezahlt dürfen wir nicht fahren, obwohl wir unseren Steueranteil (ab Autokauf) bezahlt haben. 
Ich gehe davon aus, dass alle Menschen, die ein Auto über Privatkontakte kaufen, das Auto dann auch fahren wollen und deswegen dann die Steuern nachzahlen, wenn sie auf jemanden treffen, der….nun ja, anders als unsere Vorbesitzerin ist. Geschickt von den Schweden, oder? ;-)

Glücklicherweise hatten wir die Telefonnummer der Vorbesitzerin noch und nahmen mit ihr Kontakt auf. Nach einem Anruf beim Transportstyrelsen erklärte sie uns – ja, sie hat noch rund 400 Kronen Steuerschulden für Paul – die sie bezahlen will. Sonst hätten wir das übernehmen müssen, um Paul wieder fahren (offiziell erlaubt) fahren zu können.

So, jetzt wisst Ihr, wer Paul ist und was er mit uns zu tun hat. ;-)

Bewölkte Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Immer dieser Ärger mit den Schweden.M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wir hatten ja nur einen ganz kleinen Ärger. ;-)

      Löschen