Sonntag, 24. Januar 2016

Schwedenjubiläum

Ich habe heute ein Jubiläum.
Genau vor einem Jahr bin ich hier im Häuschen eingezogen (TEIL 1 und TEIL 2).
Einerseits scheint mir die Zeit sehr schnell vergangen zu sein. Andererseits kommt es mir vor, als wenn ich schon viel länger hier wohne.


Was bedeutet das, ein Jahr in Schweden?

Es heißt für mich:

* glücklich darüber zu sein, mit dem großen Mitbewohner und Bubi hier im Häuschen leben zu können. :-*
* nicht arbeiten gehen zu müssen, dies genießen zu können und viel Zeit für mich und meine Hobbies und überhaupt zu haben.
* Hausfrau zu sein, dies gut zu finden und diesen Zustand weiter beibehalten zu wollen. Das ist eben meine Arbeit, ohne langen Arbeitsweg. Mit indirekter Bezahlung. ;-)
* mit manchen Menschen kaum oder keinen Kontakt mehr zu haben, obwohl es anders gedacht war.
* Menschen wieder zu „treffen“ (damit meine ich in den Weiten des Internets), die aus meinem „Dunstkreis“ verschwunden waren.
* Menschen weiter „bei mir zu haben“, trotz großer Entfernung. :-*
* dass aus Gesprächen per Skype mit meinen Eltern gerne mal zwei Stunden oder mehr werden.
* dass ich schon einen Besuch in Deutschland hinter mir habe, was ich so nicht gedacht hätte. Doch wenn die Sehnsucht nach den zwei Lieblingsneffen und der Familie zuschlägt, dann ist das eben so.
* bei meinem schwedisch weiterhin einen hohen Optimierungsbedarf zu haben. Auch wenn ich schon mehr verstehe als vor einem Jahr, kann ich noch keine Gespräche führen. Und ich traue mich nicht wesentlich mehr, schwedisch zu sprechen. Außer im ganz vertrauten Kreis...
* weiterhin die Ruhe zu genießen, die es hier gibt.
* zwar weniger Beiträge für meinen Blog zu schreiben, diese jedoch mit genau so viel Freude wie am Anfang.
* die ehemalige Arbeit mit ihrer Atmosphäre nicht zu vermissen.
* ab und zu aus dem Fenster zu schauen und daran zu denken, wie ich bei meinem 1. Besuch hier bei diesem Ausblick dachte: „Hier gehöre ich hin.“.
* dass ich mich gesundheitlich pudelwohl fühle. Ab und an würde ich schon gerne zu meiner Physiofrau gehen. Ihre heilenden Hände auf meine Muskeln….das wäre schön.
* jeden Tag den Blick auf den Wald zu lenken und sich darüber zu freuen, dass ich hier leben kann.
* dass mir ein kurzfristiger Besuch bei Familie oder Freunden auch weiterhin fehlen wird.
* mich auf den weiteren Ausbau des Häuschens zu freuen.
* dass ich die Entscheidung, nach Schweden zu ziehen, für die Zweitbeste in meinem Leben halte.

Damit ist alles gesagt. :-) 

Besonders herzliche Grüßels von Anneke



Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch liebe Anneke zum Jahrestag. Die hast den wahren Luxus gefunden. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Eigen Sinn. :-) Ich bin mir dessen voll bewusst. Das kannste mir glauben. ;-)

      Löschen
    2. Alles Gute und noch viele Jahre Zufriedenheit mit deinem neuen Leben. Lange genug hat das "Warten" darauf gedauert. M.

      Löschen
    3. Herzlichen Glückwunsch zum Schwedenjubiläum. Noch viele schöne Jahre in der neuen Heimat.

      Löschen