Freitag, 18. Dezember 2015

Geschichtchen

Kennt Ihr das, dass Ihr Euch manchmal zu Dingen oder Tätigkeiten hinreißen lasst? An und für sich kein Problem.
Fragt Ihr Euch dann manchmal auch, wieso Ihr das gemacht und vorher nicht ein Sekündchen oder zwei überlegt habt und so Ungemach hättet vermeiden können? Und damit meine ich nicht einen Kleidungsfehlkauf...

Der große Mitbewohner und ich waren am Werkeln - er war der Hauptakteur, ich die Handlangerin.
Als Markierung fürs Bohren benötigten wir ein Stück Tape.
Mir fiel unser Panzertape (fest haftend) in die Hände.
Ich fragte: "Geht das auch?"
"Ja," antwortete der große Mitbewohner "Hauptsache es klebt!"
Also nahm ich das Band, rollte ein Stück ab und eröffnete das Zerreißen mit dem Biss meiner Zähne, wie ich es bei vielen anderen Tapesorten auch mache.
Allerdings...nun ja, wie soll ich sagen? Also das Tape zerriss wie geplant.
In die Kategorie ungeplant fiel jedoch, dass die Klebeseite sich mit meiner Lippe vereinigt hatte. Fest haftend. Sehr fest haftend.
Hm.
Un nu? Das Band musste ab. Ich konnte schlecht den Rest meines Lebens mit 'Panzertape an Lippe' herumlaufen.
Nur der Gedanke 'Schnell reißen tut nicht so weh.' (Erfahrung abbes Pflaster, Ihr wisst schon.) hatte in meinem Kopf Platz, also eine Millisekunde Nachdenkzeit.
Ich riss.
Schnell.
Das Tape war ab. Und mit ihm ein Stück Haut meiner Lippe. Die daraufhin meinte, dass ihr eine solch rohe Behandlung überhaupt nicht gefalle und dies mit blutigen Tränen unterstrich...

Es dauerte eine Woche, bis meine Lippe verheilt war.

Solche Sachen meine ich.
Ich wusste, dass das Panzertape (Wie der Name ja schon sagt!) sehr fest klebt.
Und ich wusste auch, dass dieses Tape mit den Händen zu zerreißen geht. Ohne Zahnhilfe.
Nur eben nicht in dem Moment, in dem ich dieses Wissen abrufen wollte. Da war der Kopf leer.

Jetzt kann ich darüber lachen. Über meine....ach, nun ja...setzt selbst was ein. ;-)

Grinsende Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Du solltest einfach versuchen, ob langsam abreißen, also von der Lippe,auch so weh tut. M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher werde ich mir solches Tape NICHT noch einmal an die Lippe kleben, um das langsam abreißen zu testen!!!..lach..

      Löschen
  2. Man kann natürlich auch warten, bis es alleine abfällt. Kann evtl. Monate dauern und ist bestimmt auch sehr lästig beim essen, reden u. küssen - aber KEINE Schmerzen! Frag also nächstes mal nach bei Sus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ging eben die Ungeduld mit mir durch. Ich wollte dat Dingens nicht so lange mit mir herum tragen. Was sagen denn dann die Leute?! ;-)

      Löschen