Freitag, 11. September 2015

Herbstzeichen in Dalarna

Es wird Herbst in Dalarna.
Dafür gibt es untrügliche Zeichen.
Welche das sind?
Schon um 20.45 Uhr ist es zappenduster. Undenkbar vor zwei Monaten. Und halb fünf am Morgen ist es das ebenfalls - dunkel. Ganz blöd zum Aufstehen. ;-(
Die Temperatur gestern Früh um 5.15 Uhr von 4° ist im Sommer eher unüblich. (Allerdings wurden es dann im Laufe des Tages doch noch 20°. Yeah!) Es war Früh auch nur schon 1° berichtet der große Mitbewohner.
Viel Nebel. Abends. Früh. Tagsüber.
Wir haben die Heizung angemacht. Manchmal sind es am Tag nur 9°. Dann ist es im Häuschen nicht mehr angenehm warm.
Die Sonne geht nicht mehr beim Nachbar unter sondern hinten am Wald. Außerdem schafft sie es nicht mehr, mittags über den großen Baum zu gucken. Übersetzt: Es geht in Richtung Wintersonnenlauf. Der natürlich erheblich weiter unten am Himmel stattfindet als der Sommersonnenverlauf. ;-)
Die Blätter fangen an, sich zu verfärben.
Die Bauern sind auf ihren Feldern mit dem Pflug unterwegs wie die Weltmeister.
Also mir reicht das an Zeichen.
Dass der meteorologische Herbst schon am 1. September angefangen hat, sei nur am Rande erwähnt. ;-)

Doch er hat auch seine guten Seiten, der Herbst. Ich habe gestern früh Fotos gemacht…vonwegen Morgennebel und Sonnenaufgang und so…weil das so wunderschön aussieht. ;-)




Vom Tagesnebel hab ich mal kein Bild gemacht. Ihr wisst selbst, wie der aussieht. ;-)

Und wie sieht es bei Euch wettertechnisch aus? Schon Herbst? Oder noch Sommer?

Nebelige Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Heute früh war der Nebel bis in unseren Wäschegarten gekommen, keine Windräder mehr, alles weg. Hoh -.Er. war auch verschwunden, alles hatte der Nebel verschluckt. Jetzt ist alles wieder klar und die Sonnen scheint als wäre nichts gewesen. Es ist eben Herbst. M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es dann auch noch schön und sonnig geworden! :-)

      Löschen