Donnerstag, 16. Juli 2015

Besuch aus Deutschland und anderes...

Unser lieber Besuch aus Deutschland ist wieder in Richtung Heimat unterwegs. :-( 
Schön, dass Du hier warst und wir hoffen, Du kommst im nächsten Jahr wieder. :-) Und wir wissen, wir heben Dir ein paar Außenprojekte auf, die Spaß machen. ;-)

Doch bevor unser lieber Besuch die Heimreise antrat, erlebte er zwei Dinge. Eins war sehr schön und das andere war weniger schön. Das Schöne? Als wir so mit dem Zug durch die Landschaft fuhren, entdeckte ich plötzlich ein Reh auf der Wiese. Ein sehr großes Reh. Glücklicherweise dachte ich mal etwas schneller und merkte dadurch ruck-zuck, dass das da auf der Wiese kein Reh, sondern eine Elchkuh oder ein junger Elch ist!! Jedenfalls etwas elchiges ohne Geweih! Und ich dachte sogar so schnell, dass ich es dem lieben Besuch aus Deutschland mitteilen und zeigen konnte. Und so konnten wir seinen Programmpunkt „Elch sehen“ auch mit einem Häkchen versehen. ;-)

Auf der Rückfahrt mit Paula und dem inzwischen abgeholten großen Mitbewohner geschah dann das weniger Schöne. An einer Kurve beschleunigte Paula nicht so geschwind wie immer. Auch an einer weiteren dauerte das wieder-auf-Touren-kommen etwas länger als sonst. Und ein paar Kilometer weiter passierte es! Paula ging einfach aus und sprang nicht wieder an! :-(((( Glücklicherweise gibt es Freunde, die einen abschleppen kommen und einem dann ein Fahrzeug aus ihrem Fuhrpark zur Verfügung stellen. Denn sonst hätte es mit dem zur-Arbeit-fahren des großen Mitbewohners und dem zum-Zug-bringen des lieben Besuches aus Deutschland schlecht ausgesehen. ;-) Das ist das erste Mal, dass uns unser 1-Auto-Prinzip etwas ins Schleudern brachte… (In Schweden gibt es pro Familie meist mindestens zwei Autos, wie in Deutschland ja auch. Da ich jedoch nicht arbeiten gehe, erschien uns ein zweites Auto nicht notwendig. Außer jetzt gerade mal...)
Erste Prognosen wurden gestellt, überprüft…noch ist der Fehler unauffindbar. Paula springt nicht an. Im ungünstigsten Fall könnte es sein, dass keine Kompression da ist (sagt der große Mitbewohner). Das würde dann heißen, dass ein neuer Motor her muss..schnief.. Oder Paula muss weg. Doch das wollen weder der große Mitbewohner noch ich! Und ich wohl noch ein bisschen mehr nicht! ;-) Mal schauen, ob uns das Fehlerauslesegerät weiter helfen kann, welches wir heute geliehen bekommen. Sonst....weiß ich mal auch nicht...

Dafür gab es dann gestern noch ein schönes Erlebnis! Besuch aus Deutschland klopfte an unsere Türe! Vielen lieben Dank nochmal an Euch, dass Ihr uns besucht habt Und danke für die Mitbringsel!! Es war mir eine große Freude, Euch zu Gast zu haben! Falls ich zu viel geredet habe…entschuldigt bitte, das lag an meiner Freude! ;-) Bubi hat übrigens dann gegen halb acht der Hunger unter dem Bett hervor getrieben. Und er verlangte viiiiiele Streicheleinheiten! ;-) Ich wünsche Euch von Herzen eine regenfreie Weiterfahrt und noch einen schönen Urlaub im Nachbarland!!

Und hier noch eine Extrainformation für meine Tante: Liebes Tantchen! Bitte entschuldige die verspätete Einstellung des Beitrages. Unser lieber Besuch aus Deutschland wollte unbedingt um 6.13 Uhr mit dem Zug ab Stockholm fahren. Da wir uns genötigt sahen, ihn dort hin zu bringen (zwei Stunden Weg), klingelte der Wecker bereits um 3 Uhr, was bekanntermaßen mitten in der Nacht ist. Zurückgekehrt nach Hause brauchten wir unbedingt noch eine Mütze voll Schlaf! Und so komme ich eben erst jetzt zum Schreiben! ;-) Gar nix einzustellen habe ich mir auf Grund der durch meine Mutti an mich weitergereichten Drohung von Dir nicht getraut! ;-))))))) 

Müde Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Gut, ausnahmsweise will ich Dir das mal verzeihen!!! Du konntest es ja auch zu Deinem Glück begründen. Aber das mir das jetzt nicht zur Regel wird (hörst Du jetzt das"Ernachen" reden??)
    Ansonsten >>>weiter so und bitte täglich!!und vormittags!!!
    Sonnige Grüße von Tantchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich bemühen, verspreche es jedoch nicht. Weil falls...mal...was...dazwischen kommt... ;-) Ja, ich hörte es! Und grinse. :-)

      Löschen