Freitag, 24. April 2015

Unauffälliger Stein ;-)

Wir sind nicht an eine Kanalisation angebunden hier auf dem Land, sondern wir haben eine Drei-Kammer-Klärgrube. Diese entspricht nicht mehr so ganz ..hüstel.. den heutigen Anforderungen und so müssen wir sie modernisieren.
Nach Recherchen im Internet und bei Nachbarn haben wir uns also schweren Herzens (weil teuer, aber eben preiswerter als neu zu bauen) entschlossen, uns einen Stein zuzulegen. Ja. Denn er ist sozusagen ein Zauberstein..lach..
Nun ja, es ist ein Stein aus Plaste. In diesem Stein, der mit der Klärgrube ver-bunden wird, geht unter Zusatz von Chemikalien so einiges technisches Gedöns vor sich (Der große Mitbewohner hat es mir erklärt, doch es wäre viiiel zu um-ständlich, Euch das jetzt zurück zu erklären. ;-) ) und dann entspricht das, was in der Klärgrube übrig bleibt, den heutigen Erfordernissen.

So machte sich also der große Mitbewohner gestern auf den Weg nach Falun, um eben diesen Wunderstein zu kaufen. 

Ein Anruf vor der Rückfahrt seinerseits enthielt die lachende Aufforderung, ich solle schon mal den Fotoapparat parat zu halten. Ich würde staunen. In meinem Kopf bildeten sich Fragezeichen. Viele Fragezeichen. Was hatte der große Mit-bewohner denn vor?

Als er hier ankam, war mir sein Lachen am Telefon völlig klar! Mir blieb aller-dings eher der Mund offen stehen...so wie Paulas Hecktür!! Denn was ich da sah, war kein Stein, sondern ein halber Felsen! Und als Felsen passt man eben nicht ganz in die Paula.


Der große Mitbewohner erzählte, dass der Verkäufer ihn beim Ankommen nach einem größeren Auto gefragt habe. Als der große Mitbewohner dies verneinte, kam die Frage nach einem Anhänger. Auch Verneinung. Tscha. Braucht man ja auch nicht, wie der große Mitbewohner beweist. Ich wäre natürlich so nie gefah-ren!! ;-) Und das, obwohl sich ja meine Vorstellung, was man alles mit der Paula transportieren kann, schon erheblich verändert hat..lach..

Irgendwie sah der Felsen in meiner Vorstellung viel kleiner aus. Wie soll der sich wohl unauffällig in die Umgebung einfügen!? Er ist 120 cm hoch und genau so breit. Vielleicht bemale ich ihn mit bunten Blumen. Oder ich streiche ihn grün. Oder ich…. Noch habe ich keine Ahnung. So bleibt er aber nicht, so hässlich grau!
Welche Ideen habt Ihr, wenn Ihr ihn so stehen seht? :-)


Überlegende Grüßels von Anneke

Kommentare:

  1. Ich hätte eine Idee. Schmetterlinge, Milliarden Schmetterlinge ... ;)

    KTJ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...vergessen.... Ich weiß nur nicht, ob ich tatsächlich Milliarden darauf unterbringen würde. Sooooo groß ist er dann doch wieder nicht. ;-)

      Löschen