Dienstag, 24. März 2015

Herdhandtuch/ Spishandduk

In Schweden hab ich das erste Mal gesehen, dass da manchmal Handtücher an einem Herd hängen. Ich fand das recht praktisch, da die richtigen Handtuchhalter in der Küche meist nicht soo nah am Wasserhahn waren - zumindest in meinen Küchen.Ich kaufte mir vor einiger Zeit mal ein solches und wusste dann auch, dass es nicht nur praktisch aussieht sondern auch ist.



Natürlich lag es dann nahe, selbst einmal so ein Teil zu nähen. 
Ich kaufte mir extra "Küchenstoff" und einen schönen Knopf dazu.
Dann dauerte es eine ganze Weile bis es weiter ging. "Schnittmuster" erstellen ist nicht so meine Stärke, ich nähe lieber einfach los. ;-) Doch da ich den Stoff nicht völlig zerfleddern wollte wegen mehrerer Versuche musste das sein.
Irgendwann war es geschafft, der Stoff lag bereit zum Schneiden und dann kam das Nähen.(Wieder fehlen die einzelnen Schritte per Foto. Ich wollte schnell ein Ergebnis sehen und habe so keine Zwischendurch-Fotos gemacht.)
Ich musste feststellen, dass ich mir auch Gedanken darüber hätte machen müssen, in welcher Reihenfolge ich welche Naht nehme... So gibt es an meinem Herdhandtuch einige nicht sooo gelungene Ecken... :-( Außerdem hätte ich wohl etwas Flies oder anders dazwischen legen sollen. Der Stoff ist recht dünn... Beim nächsten Mal...
Am Ende war ich dann trotzdem zufrieden: Mein selbst gemachtes Herdhandtuch! :-) Wen stören da unschöne Ecken oder andere kleine Makel? Mich nicht! ;-)



Und wenn wir dann oben mit bauen fertig sind, gibt es ein neues Herdhandtuch. Den Stoff hab ich schon daliegen...in Schweden gekauft... ;-)

Vorfreudige Grüßels von Anneke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen