Mittwoch, 25. Februar 2015

Bügelperlen

Ich wurde vor einiger Zeit vom Bügelperlenfieber erfasst und legte mir etliche dieser kleinen Dinger in verschiedenen Farben zu.

Zuerst probierte ich mich an Bügelperlenschneeflocken aus. Das war gar nicht so einfach. Weil man die Bügelperlen ja auf die Platten legen muss, war ich an deren (verschiedenen) "Muster" gebunden. Das war für die Zusammenhaltbar-keit der Perlen nicht immer so günstig. Oder dann für das Muster, das nicht so ging, wie ich das wollte. 
So sehen die Schneeflocken aus Bügelperlen aus:




Fazit? Für meinereine sind Bügelperlen nicht sooo toll zum Verarbeiten, weil ich auf die Platten und deren "Stöpsel" festgelegt bin. Das schränkt die Phantasie bzw. deren Umsetzung ein. Und dat jeht nich! :-(

Ich griff dann allerdings noch einmal zu den kleinen bunten Teilen. Ich kenne da jemanden, dem Minions fetzen. Und die wiederum ließen sich auf den Platten recht gut einsortieren. Und dann bügeln.


Nach dieser Bügelperlen-Aktion Nummer 2 war mein Fieber weg.
Und jemand anderes kleines freute sich über jede Menge Bügelperlen und Platten und hat Spaß damit. ;-)

Fieberfreie Grüße von Anneke

Kommentare:

  1. Die Schneeflocken sehen aber so toll aus, dass ich mich inspiriert fühle es zumindest auch mal zu versuchen... na und die Minions... <3

    AntwortenLöschen